Sonntag, 16. Mai 2010

Pausenbrot


Pausenbrot mal anders.

In der linken Box ist ein Babybel, Gurkenscheiben, Toaströllchen mit Putenwurst und Karotten.
In der rechten Box ist ein gekochtes Ei, nochmal Toaströllchen und Joghurt mit Haferflocken.

Es hat wohl geschmeckt, den die Boxen waren nachmittags leer :-)

  

Kommentare:

  1. Toll :-) Ich wünschte, mir würde auch jemand so ein schönes Pausenbrot machen *lach* So schmeckt es doch gleich drei Mal so gut.

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie toll!! Super Idee !!!
    LG Nadja

    AntwortenLöschen
  3. oh hübsch - das muss ich mal "nachkochen"! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen